„Wir sind die halbe Stadt“ – Sozialwohnungen statt Luxusquartiere!

Den Flyer als PDF runterladen   Die Mieten in Frankfurt und der Rhein-Main-Region sind für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen kaum mehr bezahlbar – und sie steigen immer weiter. Mietsteigerungen sind an der Tagesordnung, während die Anzahl der Menschen in prekären Lebenssituationen zunimmt; und vor allem schwindet die Zahl der Sozialwohnungen drastisch. Gab es in … Continued

Podiumsdiskussion 8. Mai, Haus am Dom: Baustelle Sozialer Wohnungsbau – Ausweg Neue Gemeinnützigkeit?

  es diskutieren Jürgen Ehlers – Stadtplaner und aktiv in der Mieterinitiative NBO Reinhard Thies – Geschäftsführer der Wohnbau Gießen GmbH Annette Wippermann – Referentin für Grundsatzfragen und Arbeitsmarktpolitik bei Der PARITÄTISCHE Hessen Dr. Andrej Holm – Stadt- und Regionalsoziologe, HU Berlin   Trotz aller Beteuerungen und Sonntagsreden der Politik: die Mieten in Frankfurt steigen … Continued

PM: 3. bundesweites Recht auf Stadt Forum geht erfolgreich zu Ende

Vom 30.03. bis zum 02.04. treffen sich in Frankfurt a.M. Aktivist*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und Europa, um sich über aktuelle stadtpolitische Auseinandersetzungen auszutauschen. Das 3. bundesweite Recht auf Stadt Forum wird auf dem Universitätscampus Bockenheim stattfinden – selbst bereits seit Jahren ein Austragungsort politischer Kämpfe und bislang ein Symbol für die Verhinderung bezahlbaren Wohnraums … Continued

Programm 3. bundesweite Recht auf Stadt Forum

P R O G R A M M Ü B E R S I C H T Detaillierte Beschreibungen der Workshops und Programmpunkte sind ab Punkt 3 zu finden.   DONNERSTAG.(30.03.) – Auftaktveranstaltung 20 Uhr „Kein Recht auf Stadt?“ Als diskriminierte und stigmatisierte europäische Minderheit trifft die Roma die neoliberale Stadtentwicklung der letzten Jahrzehnte besonders … Continued

Einladung zur Vernetzung stadtpolitischer Initiativen

Ort: Studierendenhaus, K4 (Frankfurt) Zeit: Sonntag, 2. April 2017, 14 Uhr Bewegung und Kämpfe um Stadt nehmen in Frankfurt und der Region deutlich zu. Project.Shelter ringt um Wohnraum für Geflüchtete, in vielen Stadtteilen entstehen Solidaritätsgruppen oder Mieter_innen vernetzen sich, um gemeinsam der Verdrängung entgegenzustehen, das Offene Haus der Kultur ringt seit Jahren um den Erhalt … Continued

Proteste von Mieterinnen & Mietern allerorts in Frankfurt

Mieter beginnen sich zu wehren FR, Ute Fiedler und Christoph Manus, 13. Februar 2017 „Erstmals versuchen Mieter in Hessen die Mietpreisbremse vor Gericht durchzusetzen. Die gilt bisher als so wirkungslos, dass Politiker dringend Nachbesserungen fordern. Gut 15 Monate nach der Einführung der Mietpreisbremse in 16 hessischen Kommunen beginnen Mieter nun doch langsam die Regelungen, die sie vor … Continued

Demo „Wohn_Raum für Alle – Solidarisches Miteinander statt Ausgrenzung und Verdrängung!“ 04.02.2017 um 14 Uhr

Demo am Samstag, den 04.02.2017 um 14 Uhr Start: Frankfurt am Main, Hauptbahnhof Ende: Winterfest von teachers on the road [Studierendenhaus Bockenheim]   Am 4. Februar gehen wir gemeinsam auf die Straße – für ein solidarisches, (welt)offenes und soziales Frankfurt! Wir kämpfen für bezahlbaren Wohnraum und für eine Stadt für alle Menschen, die in ihr … Continued

Rödelheim – Mieterdemo lässt Besichtigungstermin platzen

FR, Joel Schmidt, 20.01.2017, Mieterdemo lässt Besichtigungstermin platzen Bildquelle: FR „Gegen den Verkauf eines Hauses an einen Investor regt sich Protest. Eine Demo mit 100 Teilnehmern richtet sich gegen geplante Eigentunswohnungen. Der Slogan „Hausverkauf stoppen. Wohnraum für Alle“ ist auf einem Transparent vor dem fünfstöckigen Altbau in der Hattsteiner Straße zu lesen. Mehr als 100 … Continued